full screen background image

BSC Fürstenfeld

www.panthers.at
heinz.brandl@rlb-stmk.raiffeisen.at
Hauptpatz 13, 8280 Fürstenfeld
0664/51-43-998

Trainings- und Spielhalle

Stathalle Fürstenfeld, Wallstraße 26,8280 Fürstenfeld

Am 4. Dezember 1955, meldeten die Fürstenfelder die Basketballabteilung im Rahmen des Turnvereines beim steirischen Verband an. Bereits ein Jahr später nahmen die Oststeirer erstmals an der Meisterschaft teil und schafften gleich in der zweiten Saison den Aufstieg von der 1. Klasse in die Landesliga. 1968 wurden die Fürstenfelder erstmals steirischer Meister. 1979 war es dann endlich soweit, der Sprung in die B-Liga wurde riskiert. Der endgültige Durchbruch gelang 1986 mit dem Wiederaufstieg – und der Verpflichtung der beiden US-Boys Harry Bell (1987) und Clarence Swearengen (1988), die Fürstenfeld 1994 in die A-Liga und auf Anhieb in den Europacup führten. Seit 1997 sind die Fürstenfelder fixer Bestandteil in Österreichs höchster Spielklasse. Im Jahr 2008 wurde der BSC Raiffeisen Fürstenfeld österreichischer Basketballmeister. Der Cup-Sieg folgte 2009 und der Supercup-Sieg ebenfalls 2009.

© StBV 2011
design by www.black-kiwi.at